Schlussakkord auf dem Romantischen Weihnachtsmarkt

Schlussakkord auf dem Romantischen Weihnachtsmarkt

Verschiedene Aktionen zum Endspurt

Der Veranstalter des Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis, Peter Kittel, stimmt den Schlussakkord für den diesjährigen Markt an. Eine „geschenkte“ Stunde für die Nachtschwärmer, zwei Auftritte von I.D. Fürstin Gloria, eine dritte romantische Lichternacht mit Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein und ein besinnlicher Ausklang am letzten Markttag um Mitternacht stehen auf dem Programm.

Nachtschwärmer-Sonderaktion: Start jeweils eine Stunde früher
Ein besonderes „Zuckerl“ gibt es ab sofort für alle so genannten „Nachtschwärmer“, die bislang zwei Stunden vor Marktende zu günstigen Tarifen Einlass erhielten. Ab sofort gelten die Nachtschwärmer-Tarife bereits drei Stunden vor Marktende, also von Sonntag bis Donnerstag ab 19 Uhr sowie Freitag und Samstag ab 20 Uhr. Die genauen Preise (ab drei Euro) sind auf der Internet-Seite www.wm-tut.de zu finden.

Fürstin Gloria singt am 17. und 23. Dezember vom Schloss-Balkon
Seit Jahren begeistert I.D. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis das Weihnachtsmarktpublikum mit ihrer mitreißenden und unverwechselbaren Leadstimme. Auch in diesem Jahr wird sie gemeinsam mit der angesagten Regensburger Rockband „Sacco & Mancetti“ bekannte Weihnachtsklassiker neu interpretieren. Die Fürstin ist für kommenden Samstag, 17. Dezember, und für Freitag, 23. Dezember 2022, jeweils um kurz nach 17 Uhr nach dem Auftritt des Christkinds auf dem fürstlichen Balkon angekündigt. Der Auftritt der Fürstin zusammen mit „Sacco & Mancetti“ garantiert ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse.
Nach dem großen Erfolg von Auflage eins und zwei ist eine dritte Romantische Lichternacht für den Frieden geplant, und zwar am Mittwoch, 21. Dezember 2022 – wieder mit einem Laternenumzug, einer ökumenischen Andacht und dem Steigenlassen von Wunschballons und Friedensbotschaften. Treffpunkt ist am 21. Dezember um 18:30 Uhr bei den Arcaden an der Ostseite des Schlosses. Begleitet wird die dritte Lichernacht durch Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein.

3. Romantische Lichternacht für den Frieden mit Bürgermeisterin Dr. Freudenstein
Wer am kommenden Mittwoch in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr mit einer Laterne, einem Lampion oder einem Windlicht, also einer ummantelten Kerze, zum Romantischen Weihnachtsmarkt kommt, erhält wiederum freien Eintritt und kann sich an der Lichterprozession beteiligen, die um 18:40 Uhr vom Kinderzauberwald aus startet. Der Veranstalter untersagt aus Sicherheitsgründen offene Fackeln, offene Kerzen und offene Windlichter. Der Laternenzug läuft dann über die Ost- und Südseite des Schlosses, um dort in den Schlosshof einzuziehen. Dort wird die offizielle Beleuchtung gelöscht sein, um eine besondere Stimmung zu erzeugen. Vom Schlossbalkon rufen dann um 18:50 Uhr wieder die evangelische Pfarrerin Dr. Gabriele Kainz und Pastoralreferent Johannes Dullinger gemeinsam mit der Bürgermeisterin zu einer besinnlichen Andacht für den Frieden auf. Zum Abschluss werden Ballons mit Wunschzetteln in den Himmel entlassen. Die Ballons und die Wunschzettel stellt der Veranstalter bereit. Ballons, Ballonschnüre und Wunschzettel sind aus ökologisch leicht abbaubaren Naturstoffen und entsprechen dem Nachhaltigkeitsgedanken des Veranstalters für den kompletten Markt.

„Stille Nacht“ bei Fackelschein am Schlusstag um Mitternacht
Sehr emotional ist das Ende des Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis am Freitag, 23. Dezember, geplant. Um Mitternacht werden alle Lichter im Innenhof des Schlosses gelöscht. Bei Fackelschein wird dann unter Begleitung des Trompeters gemeinsam „Stille Nacht, Heilige Nacht“ angestimmt, bevor der Markt knapp elf Monate seine Pforten schließt.

  • gepostet am: Donnerstag, 15. Dezember 2022

Kultour weitere Artikel

Glänzende Stimmung beim Sommernachtball

Glänzende Stimmung beim Sommernachtball

Bis in die frühen Morgenstunden wurde auf allen Ebenen des Theaters am Bismarckplatz gefeiert. Zwei Gala-Veranstaltungen boten einen breiten, beschwingten und humorvollen Einblick in die Arbeit des Hauses.

>> weiterlesen

Veranstaltungen in Schloss Höfling

Veranstaltungen in Schloss Höfling

Seit 01. Juni und noch bis 31. September fungiert der Höflinger Schlosspark nach längerer Pause wieder als „Ausstellungsraum“ und präsentiert
Skulpturen im Höflinger Schlosspark.
Ausgestellt sind Skulpturen sowie einige Bilder des italienischen Bildhauers und Malers Giuseppe...

>> weiterlesen

Erster Sommernachtsball am Theater Regensburg

Erster Sommernachtsball am Theater Regensburg

Theaterbälle haben in Regensburg lange Tradition. Neu ist allerdings die diesjährige Variante: Am Samstag, den 6. Juli, wird nämlich der erste SOMMERNACHTSBALL gefeiert. Inspiriert von karibischen Postkartenmotiven, weißem Sandstrand und tiefblauem Meer verspricht der Ball unter dem Motto...

>> weiterlesen

Romantischer Weihnachtsmarkt 2024 | Früher-Vogel-Aktion

Romantischer Weihnachtsmarkt 2024 | Früher-Vogel-Aktion

Die Tickets kosten 6,00 € und berechtigen zum einmaligen Eintritt an einem beliebigen Markttag. Nur bis Ende August.

>> weiterlesen

Die Highlights der Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2024

Die Highlights der Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2024

Die Thurn und Taxis Schlossfestspiele finden 2024 zum 20. Mal vom 12. bis 21. Juli 2024 in der zauberhaften Atmosphäre von Innenhof und Park des Fürstlichen Schlosses in Regensburg statt.

>> weiterlesen

OPERN AUF BAYRISCH

OPERN AUF BAYRISCH

Am 20. Juli erlebt man mit der Erfolgsproduktion Opern auf Bayrisch einen äußerst kurzweiligen und zwerchfellerschütternd lustigen Opernabend der ganz besonderen Art: Nicht gesungen, sondern in echt bayerischer Mundart gesprochen, werden auf der fürstlichen Schlossbühne die beliebten...

>> weiterlesen

Ballettgala 2024 - Das Regensburger Ballettpodium

Ballettgala 2024 - Das Regensburger Ballettpodium

Gemeinsam proben und tanzen zu Musik von außergewöhnlichen Komponisten – schöner kann Ballett Tanz 2024 kaum sein!
Das Regensburger Ballettpodium bereitet sich nach mehreren glanzvollen Auftritten im vergangenen Jahr wieder intensiv auf den bevorstehenden Frühling vor.

>> weiterlesen

Tassilo-Liutpirc-Kelch im Original zum ersten Mal in Bayern

Tassilo-Liutpirc-Kelch im Original zum ersten Mal in Bayern

Im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz stellte das Haus der Bayerischen Geschichte am 25. Januar - nach einem Rückblick auf die Aktivitäten im Jahr 2023 - die Projekte für 2024 vor.

>> weiterlesen

Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte: Die Schallmauer von einer Million im Jubiläumsjahr ist durchbrochen

Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte: Die Schallmauer von einer Million im Jubiläumsjahr ist durchbrochen

Das Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg startet mit einer Erfolgszahl ins Jahr seines fünften Bestehens und durchbricht die Schallmauer der ersten Million.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung