Polizeibericht | Drogen und Gewalt: Migrantenkriminalität in Regensburg

Polizeibericht | Drogen und Gewalt: Migrantenkriminalität in Regensburg

Drei der vier tatverdächtigen Tunesier konnten festgenommen werden. (Symbolbild)

Am Montagabend, 27.05.2024, wurde ein 19-Jähriger von einer Gruppe Tunesier bestohlen und geschlagen. Drei der vier Tatverdächtigen wurden festgenommen.

 

Hierzu der offizielle Polizeibericht:

 

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberpfalz, 28.05.2024


Schuhe und Mobiltelefon geraubt

- Anzeige -
REGENSBURG. Am späten Montagabend kam es am Donauufer in der Regensburger Innenstadt zu einem Raubdelikt. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnten drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen.

Am Montag, 27. Mai, wurde ein 19-Jähriger gegen 21:15 Uhr in der Thundorferstraße durch vier Männer angesprochen und nach einem Joint gefragt. Als der 19-Jährige verneinte, kam es zum Streit zwischen den Personen. In Zuge dessen wurde der 19-Jährige durch die Männer körperlich angegangen und geschlagen. Die Täter entwendeten hierbei auch die Schuhe und das Mobiltelefon des jungen Mannes und flüchteten anschließend von der Tatörtlichkeit.

Im Laufe der umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten drei der vier Tatverdächtigen festgenommen werden. Es handelt sich um einen 40-jährigen, einen 21-jährigen und einen 27-jährigen tunesischen Staatsangehörigen. Die drei Männer werden im Laufe des Dienstags auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem zuständigen Ermittlungsrichter am Amtsgericht Regensburg vorgeführt, welcher über die Haftfrage entscheidet.

Die Fahndung nach dem vierten Täter gestaltete sich bisher erfolglos. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Haben Sie am Montagabend im Bereich der Thundorferstraße in Regensburg den Vorfall beobachtet oder können Sie sonstige sachdienliche Angaben machen? Dann melden Sie sich unter der Rufnummer 0941/506-2888 bei der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg.

  • Tags:
  • gepostet am: Dienstag, 28. Mai 2024

Magazin weitere Artikel

Nachgefragt | Ankerzentrum: Attacke auf Wachmann

Nachgefragt | Ankerzentrum: Attacke auf Wachmann

Anfang November sollen zwei Tunesier einen Sicherheits-Mitarbeiter im Ankerzentrum mit einem Pflasterstein attackiert haben.

>> weiterlesen

Regensburg wird zur Beach Tennis Hochburg in Deutschland

Regensburg wird zur Beach Tennis Hochburg in Deutschland

Auf der Copacabana in Rio de Janeiro spielen Beach Tennis schon mehr Menschen als Fußball. Nun hypt der Trendsport auch nach Deutschland.

>> weiterlesen

Nachgefragt | E-Scooter nur noch auf eigenen Parkplätzen

Nachgefragt | E-Scooter nur noch auf eigenen Parkplätzen

Geliehene E-Scooter und -Bikes dürfen in der Regensburger Innenstadt nur noch auf ausgewiesenen Sammelparkplätzen abgestellt werden.

>> weiterlesen

Polizeiberichte | Ufert die Migrantenkriminalität aus?

Polizeiberichte | Ufert die Migrantenkriminalität aus?

In den letzten Tagen häuften sich Berichte über Migrantenkriminalität in und um Regensburg. Die Regensburger Stadtzeitung hat die relevanten Polizeimeldungen zusammengetragen.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Update: Große Migranten-Abschiebeaktion vor dem Ankerzentrum

Nachgefragt | Update: Große Migranten-Abschiebeaktion vor dem Ankerzentrum

Gestern Morgen kam es zum Polizeigroßaufgebot vor dem Ankerzentrum Regensburg – es geht um Abschiebungen. Was hat sich seitdem getan?

>> weiterlesen

Polizeibericht | Nach Schlag mit der Bierflasche folgt Beißattacke

Polizeibericht | Nach Schlag mit der Bierflasche folgt Beißattacke

Am Mittwochabend hat ein Äthiopier am Hauptbahnhof Regensburg einem 26-jährigen Landsmann mit einer Bierflasche ins Gesicht geschlagen, daraufhin wurde er gebissen.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Silvester-Randale: Maghreb-Verbrecher müssen lange in den Knast

Nachgefragt | Silvester-Randale: Maghreb-Verbrecher müssen lange in den Knast

Dem dritten und brutalsten der Aggressoren wurde nun der Prozess gemacht.

>> weiterlesen

Eilmeldung | Endlich handelt Regensburg: Große Migranten-Abschiebeaktion vor dem Ankerzentrum

Eilmeldung | Endlich handelt Regensburg: Große Migranten-Abschiebeaktion vor dem Ankerzentrum

Heute Morgen kam es zu einem Großeinsatz der Polizei vor dem Ankerzentrum. Ziel: Abschiebungen.

>> weiterlesen

Polizeibericht | Ladendiebstahl mit knapp vierstelligem Beuteschaden – polizeiliche Fahndung führt zu zwei Festnahmen

Polizeibericht | Ladendiebstahl mit knapp vierstelligem Beuteschaden – polizeiliche Fahndung führt zu zwei Festnahmen

Drei Tatverdächtige aus Osteuropa haben versucht, einen vollen Einkaufswagen mit Waren im Gesamtwert von knapp 1.000 Euro zu stehlen.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung