Destillat aus dem Welterbe

Destillat aus dem Welterbe

Um einen Platz im Danube Art Lab bewerben sich derzeit KünstlerInnen aus der Slowakei, Kroatien, Slowenien und Ungarn. Das Artist-in-Residence-Programm des donumenta e. V. richtet sich an Kreative mit einem Schwerpunkt auf Installationen oder Interventionen im öffentlichen Raum.

Die donumenta e. V. setzt auf die vielen Perspektiven, die Kunstschaffende aus 14 Ländern des Europäischen Donauraums einnehmen können. Mit dem Danube Art Lab hat der Verein ein Labor für zeitgemäße, interdisziplinäre Kunst und Kultur entwickelt. Hier werden regelmäßig KünstlerInnen aus einem anderen Donauland arbeiten. Unter dem Motto „HERITAGE – TODAY/TOMORROW“ untersuchen sie im Sommer 2019 die Materie hinter der touristischen Fassade der Welterbestadt.

Experimentieren erwünscht

„HERITAGE – TODAY/TOMORROW“ wird eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft schlagen. Experimentieren ist erwünscht. Während ihres vierwöchigen Aufenthalts begleiten und unterstützen BeraterInnen des interdisziplinären donumenta-Netzwerks sowie Regensburger KünstlerInnen die TeilnehmerInnen. Die donumenta kooperiert mit der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Regensburg.

Kunst stellt auf den Kopf

„Zeitgenössische Kunst befasst sich gleichermaßen mit dem immerwährend Schönen wie auch mit den schmerzvollen Aspekten von Geschichte. Sie hinterfragt, entdeckt, hält einen Spiegel vor und stellt auf den Kopf“, sagt Regina Hellwig-Schmid. Die künstlerische Leiterin der donumenta freut sich über die Fortsetzung des Artist-in-Residence-Programms. Möglich wurde das durch die Anschubfinanzierung der Stadt Regensburg.

„Wir haben uns für eine offene Ausschreibung entschieden”, erklärt Regina Hellwig-Schmid. Auf der Internetseite www.donumenta.de/danube-art-lab-2019/ und über diverse Künstler-Portale können sich in diesem Jahr Interessierte aus der Slowakei, aus Kroatien, Slowenien und Ungarn für das Artist-in-Residence-Programm Danube Art Lab 2019 bewerben. „Entscheidendes Kriterium sind Referenzen über Arbeiten im öffentlichen Raum und eine Affinität zum Ausschreibungsthema 'HERITAGE – TODAY/TOMORROW'“, erklärt Regina Hellwig-Schmid. Bewerbungsschluss ist der 22. April 2019. Bis zum 5. Juni wird eine Jury aus KuratorInnen der Donauländer eine Auswahl treffen. Insgesamt vier KünstlerInnen werden 2019 am Danube Art Lab teilnehmen. Im Sommer 2020 werden ihre Arbeiten im öffentlichen Raum präsentiert.

über donumenta

Die donumenta steht für aktuelle Kunst aus 14 Ländern an der Donau: Multimedia, Performance, Installation, Fotografie, Malerei, Crossover – grenzenlos. Sie ist die Initiative ihrer künstlerischen Leiterin Regina-Hellwig-Schmid und wurde als Verein 2002 in Regensburg gegründet.

Mit dem donumenta e. V. avancierte Regensburg zur Drehscheibe des internationalen Kulturaustauschs mit den Ländern an der Donau. Die donumenta trägt wesentlich zum Profil der Welterbestadt als Ort zeitgenössischer Kunst bei.

Bildunterschrift

Die Installation an der Römermauer war eines der Ergebnisse des Danube Art Labs 2018.

  • gepostet am: Freitag, 22. März 2019

Kultour weitere Artikel

Romantischer Weihnachtsmarkt 2022 | Neu: die übertragbare Dauerkarte!

Romantischer Weihnachtsmarkt 2022 | Neu: die übertragbare Dauerkarte!

In zwei Monaten öffnet der Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis wieder seine Tore. Schon jetzt hält er viele günstige Treueaktionen parat.

>> weiterlesen

Meldungen | Theater Regensburg startet in die neue Spielzeit

Meldungen | Theater Regensburg startet in die neue Spielzeit

220 Seiten Theater: Am Montag, den 05. September präsentierten der neue Intendant Sebastian Ritschel und der Kaufmännische Direktor Dr. Matthias Schloderer das Vorschauheft der Spielzeit 2022/23 mit 36 Premieren und 27 Konzerten sowie einem reichhaltigen Angebot an Sonderformaten.

>> weiterlesen

Meldungen | Das HdBG läuft zu alter Form auf – 2022 schon 100.000 Besucherinnen und Besucher

Meldungen | Das HdBG läuft zu alter Form auf – 2022 schon 100.000 Besucherinnen und Besucher

Im Februar 2022 waren coronabedingt die Besuchszahlen im Haus der Bayerischen Geschichte eingebrochen. Erst im April 2022 stellte sich wieder Erholung ein. Von Mai bis Juni verzeichnete das Haus monatlich an die 20.000 Gäste. Im Juli waren es dann fast 25.000.

>> weiterlesen

Romantischer Weihnachtsmarkt 2022 | Große Treue-Aktion

Romantischer Weihnachtsmarkt 2022 | Große Treue-Aktion

Seit dem 1. September ist der Ticketshop für den Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis unter www.wm-tut.de/tickets geöffnet. Noch bis zum 30. September 2022 Tickets online zu Vorjahrespreisen.

>> weiterlesen

Vier Konzerte auf Schloss Höfling

Nach einer langen Pause und einigen missglückten Versuchen während der letzten beiden Jahre, freut man sich auf Schloss Höfling, endlich wieder Konzerte, im November und Dezember 2022 jeweils zwei, ankündigen zu dürfen.

>> weiterlesen

Romantischer Weihnachtsmarkt 2022 | Ab sofort Tickets sichern

Romantischer Weihnachtsmarkt 2022 | Ab sofort Tickets sichern

Ab sofort ist der Ticketshop für den Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis im Internet unter www.wm-tut.de/tickets geöffnet. Wer bis 30. September 2022 – ausschließlich online – bestellt, kann sich Tickets zu den Preisen von 2021 sichern.

>> weiterlesen

Meldungen | KAMMERMUSIKFESTIVAL-REGENSBURG 2022

Meldungen | KAMMERMUSIKFESTIVAL-REGENSBURG 2022

17.09.
18.00 Heart, St.-Peters-Weg 15
„An den Rändern der Risse... in der Lücke das Grün“. Musiktheater in Zus. mit dem Akademietheater Regensburg.

18.09.
15.00 Heart, St.-Peters-Weg 15
 „An den Rändern der Risse… in der Lücke das Grün“....

>> weiterlesen

SORBAS – frei nach einem Roman von Nikos Kazantzakis

SORBAS – frei nach einem Roman von Nikos Kazantzakis

Auf Kreta trifft der sinnsuchende Schriftsteller Basil auf das Urgestein Alexis Sorbas. Beeindruckt von Sorbas Vitalität geht der Denker in Sorbas "Schule des Lebens".

>> weiterlesen

Meldungen | Ein Feuerwerk der Musik und der Emotionen – Grandiose Thurn & Taxis Schlossfestspiele 2022

Meldungen | Ein Feuerwerk der Musik und der Emotionen – Grandiose Thurn & Taxis Schlossfestspiele 2022

Nach zwei Jahren Zwangspause sind sie endlich zurückgekehrt – die Festspiele auf Schloss St. Emmeram in Regensburg! Dank Veranstalter Reinhard Söll konnte auch in diesem Jahr wieder ein hochkarätiges Programm zusammengestellt werden.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung