Profile & Parolen | Sebastian Ritschel

Profile & Parolen | Sebastian Ritschel

Nachname: Ritschel
Vorname: Sebastian
Wohnort: Münster – Radebeul – Regensburg
Geburtsort: Düsseldorf
Alter: 42
Beruf: Operndirektor/des. Intendant, Regisseur & Ausstatter
Sternzeichen: Fische

 

Nachdem Sebastian Ritschel von 2006 bis 2016 als Hausregisseur und leitender Dramaturg am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau tätig war und seit 2017/18 als Operndirektor und Leiter der Sparte Musiktheater der Landesbühnen Sachsen, ist er nun ab der Spielzeit 2022/23 Intendant am Theater Regensburg.

 

- Anzeige -
Welche Stimmungslage haben Sie augenblicklich bzw. auf welche Ereignisse freuen Sie sich hier in Regensburg ganz besonders?
Nach einer umwerfenden ROCKY-HORROR-SHOW-Premiere in Dresden bin ich noch sehr euphorisiert und freue mich auf die kommenden Wochen in Regensburg: Dort beginnen die Proben für meine Antrittsinszenierung von DER PROZESS. Außerdem steht der finale Umzug an. Der Beginn der Intendanz rückt näher!

Worin sehen Sie Ihre größte Stärke – worin Ihre größte Schwäche?
Konsequenz und Beharrlichkeit sind sicherlich meine Stärken.
Ungeduld gehört definitiv zu meinen Schwächen.

Beruf und Privatleben, wie verträgt sich das bei Ihnen?
Mein Beruf ist meine Berufung und als Theatermensch verschwimmen die Grenzen stetig zwischen Berufs- und Privatleben. Aber beide Seiten können auch unabhängig voneinander existieren – keine Sorge!

Worin sehen Sie die herausragendste und worin die verwerflichste Leistung menschlichen Geistes?
Die Fähigkeit zur Empathie ist die herausragendste und die Negierung dessen die verwerflichste „Leistung“ des menschlichen Verstandes.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an anderen Menschen und welche verachten Sie?
Loyalität und Verlässlichkeit sind sehr hohe Güter!
Intoleranz und Ignoranz gehören auf die andere Seite der Medaille.

Was macht Sie ärgerlich und worüber können Sie sich herzlich freuen?
Unzuverlässigkeit sowie Überraschungsbesuche und Vogelgesang.

Hatten Sie als Kind ein bestimmtes Vorbild?
Die Zielstrebigkeit meiner Eltern hat mich immer beeindruckt. Außerdem faszinierte mich als junger Statist an der Oper Düsseldorf die große Leidenschaft, Disziplin und Professionalität vieler Darsteller*innen.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten 24 Stunden lang eine Zeitmaschine zur Verfügung. Welches Reiseziel würden Sie am liebsten ansteuern und warum?
Die Zukunft wäre ein spannendes und verantwortungsvolles Reiseziel: Um besser sehen und verstehen zu können, wie wir heute in der Lage sind, unsere Zukunft sinn- und verantwortungsvoll zu gestalten und um daraus Lehren für unsere Gegenwart zu gewinnen.

Was ist Ihr größter Lebenstraum?
So vielen Menschen wie möglich das breite Spektrum und die Vielfalt von Kunst und Kultur näher zu bringen - in einem friedlichen Miteinander!

Könnten Sie sich vorstellen das Amt eines Politikers zu bekleiden? Wenn ja – welches?
Jetzt bin erst einmal zum Intendanten berufen worden…

Was ist Ihr Hobby?
Neben dem Theater: Meine Familie, Reisen, Lesen, Wandern, Radfahren…

- Anzeige -

Welches Buch liegt zurzeit auf Ihrem Nachttisch?
Ein ganzer Stapel – u.a. „Krise der Wahrheit“ von Peter Trawny. Ich bin in den letzten Monaten leider wenig zum „privaten“ Lesen gekommen… Daher freue ich mich auf den Sommerurlaub, bei dem ich den großen Stapel „abarbeiten“ kann.

Angenommen, Sie hätten als Politiker oder als Regensburger Oberbürgermeisterin drei Wünsche frei – welche wären das?
1. Zeitnahe Sanierung des Velodroms
2. Handwerklichen Ausbildungsberufen – auch am Theater – eine größere Aufmerksamkeit sowie einen „neuen“ gesellschaftlichen Stellenwert zu Gute kommen lassen
3. Ausbau von Park- & Grünanlagen – wie gesagt: Ich liebe Vogelgesang.

Welche Frage haben Sie vermisst und welche Antwort würden Sie darauf geben?
Hätten Sie Lust, dieses Interview nach dem ersten Jahr Ihrer Intendanz zu wiederholen?
- Ja.

Magazin weitere Artikel

Nachgefragt | Die tunesischen Intensivtäter in Regensburg

Nachgefragt | Die tunesischen Intensivtäter in Regensburg

In und nach der Silvesternacht machten drei brutale und sexuell übergriffige Tunesier von sich reden. Ihnen wird jetzt der Prozess gemacht.

>> weiterlesen

Kostenloser Schnell-Hörtest: Das Hörmobil kommt nach Regensburg!

Kostenloser Schnell-Hörtest: Das Hörmobil kommt nach Regensburg!

Bürger-Information für Ihre Gesundheitsvorsorge: Das Hörmobil von MATT-Akustik kommt am Dienstag, den 18.06.2024 von 9 bis 17 Uhr nach Regensburg.

>> weiterlesen

Spende aus Weihnachtsmarkt-Vorverkauf

Spende aus Weihnachtsmarkt-Vorverkauf

Peter Kittel überreicht 5.000 Euro an Caritas Direktor Michael Weißmann
„Wichtig ist es für uns immer, bei einem Spendenzweck jemanden zu finden, der unsere Werte teilt.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Zwei Sexualstraftaten in Regensburg – Polizei sucht nach Zeugen

Nachgefragt | Zwei Sexualstraftaten in Regensburg – Polizei sucht nach Zeugen

Vergangene Woche kam es zu Sexualstraftaten im Regensburger Stadtnorden und -süden gegen junge Frauen.

>> weiterlesen

Meldungen | Stadtbahn-Aus: CSU begrüßt Bürgervotum

Meldungen | Stadtbahn-Aus: CSU begrüßt Bürgervotum

Am 09.06.2024 hat Regensburg in einem Bürgerentscheid mit 53,6% gegen eine Stadtbahn abgestimmt. Die CSU nimmt in einer Pressemitteilung offiziell Stellung.

>> weiterlesen

In & Out | Europawahl wird zum Totaldesaster für die Ampel

In & Out | Europawahl wird zum Totaldesaster für die Ampel

Arbeitssieg der Unionsparteien, Triumph für AfD und BSW, Megaklatsche für die Grünen, weitere Demütigung für die SPD und blaues Auge für die FDP. Auf diesen einfachen Nenner lässt sich das Ergebnis der Europawahl in Deutschland bringen.

>> weiterlesen

In & Out | Stadtbahn fährt gegen die Wählerwand

In & Out | Stadtbahn fährt gegen die Wählerwand

Wie von der Regensburger Stadtzeitung prognostiziert, hat die Mehrheit der Regensburger (knapp 54 Prozent) das ebenso teure wie fragwürdige Projekt „Stadtbahn“ mal kurz und schmerzlos auf's Abstellgleis geschoben.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Verlagerung der Kriminalität in Regensburg?

Nachgefragt | Verlagerung der Kriminalität in Regensburg?

Vergangenen Freitag hat sich laut Polizei ein Dieb am Bargeld der Marktbeschicker auf dem Neupfarrplatz zu schaffen gemacht. Auch vor Gewalt schreckte er nicht zurück. Verlagert sich die Kriminalität vom Regensburger Bahnhof in die Innenstadt?

>> weiterlesen

Profile & Parolen weitere Artikel

Verlosung | Profile & Parolen | Gregor Gysi

Verlosung | Profile & Parolen | Gregor Gysi

Am 06.12.2023 kommt Gregor Gysi um 20 Uhr nach Regensburg in Kolpinghaus und rezitiert aus seinen Büchern „Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie.“ und „Was Politiker nicht sagen“. Wir haben ihm ein paar Fragen gestellt.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Sebastian Ritschel

Profile & Parolen | Sebastian Ritschel

Nachdem Sebastian Ritschel von 2006 bis 2016 als Hausregisseur und leitender Dramaturg am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau tätig war und seit 2017/18 als Operndirektor und Leiter der Sparte Musiktheater der Landesbühnen Sachsen, ist er nun ab der Spielzeit 2022/23 Intendant am Theater Regensburg.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Philipp Hausner

Profile & Parolen | Philipp Hausner

Philipp Hausner ist seit 01.11.2021 kaufmännischer Geschäftsführer der SSV Jahn Regensburg und damit Teil der neuen Zweigeschäftsführerlösung des SSV Jahn. Er übernahm den kaufmännisch-administrativen Bereich von Christian Keller.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Klaus Kusenberg

Profile & Parolen | Klaus Kusenberg

Im September übernimmt Schauspieldirektor Klaus Kusenberg die Interimsintendanz am Theater Regensburg für 2021/22, bevor Sebastian Ritschel (aktuell noch Leiter der Sparte Musiktheater und Operndirektor der Landesbühnen Sachsen) seine Intendanz in Regensburg antritt.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Erich Lichtl

Profile & Parolen | Erich Lichtl

Erich Lichtl ist im vierten Jahr Präsident der Narragonia 1848 e. V., der ältesten Karnevalsgesellschaft in Bayern. Vorher agierte er bereits zwei Jahre als Vizepräsident.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Das Fürstliche Christkind 2019: Amelie Thaler

Profile & Parolen | Das Fürstliche Christkind 2019: Amelie Thaler

Zum Casting für die Rolle des Fürstlichen Christkindes kam sie über einen Aufruf im Radio. Nach einigen Runden hatte sie sich gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt und ist nun bis zum 23.12. am „Romantischen Weihnachtsmarkt“ auf Schloss St. Emmeram unterwegs.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Özcan Cosar

Profile & Parolen | Özcan Cosar

Die neue Show von Özcan Cosar bildet die Quadratur des Kreises, denn es ist sein viertes Programmmit dem Ziel, die gesamte Menschheit zum Lachen zu bringen. Und als Mehrfachbegabter macht er das auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Louisa Sophia Drgala

Profile & Parolen | Louisa Sophia Drgala

„Einfach himmlisch“ ist das Motto vom diesjährigen Weihnachtscircus, der auch heuer wieder in Regensburg am Dultplatz gastieren wird. Vom 19.12. bis 05.01. zeigen die besten Artisten der Welt in der Manege dann ihr Können und ihre Tricks; eine von ihnen ist Sophia Drgala. Die Spitzenartistin wird die Zuschauer mit ihrer Darbietung am „chinesichen Mast“ (Pole) faszinieren.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Best-of

Profile & Parolen | Best-of

„Ich möchte nicht in einer Rubrik vorkommen, in der auch der Nikolaus und der Osterhase erscheinen“, so der damalige CSU-Fraktionschef Gerhard Weber. Das Beste aus 30 Jahren „Profile und Parolen“ gibt es hier.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung